Kurzlink: https://magazin.blechzulieferer.de/?p=1587

4. Kongress Stanztechnik, 23./24. April 2012 in Dortmund

Aus Tradition und wegen des großen Erfolges der in den letzten Jahren durchgeführten Technologie- Veranstaltungen des „Kompetenz- und Innovationszentrum für die StanzTechnologie Dortmund e.V. (KIST)“, findet am 23. und 24. April 2012 in den Westfalenhallen Dortmund der 4. Kongress Stanztechnik unter der Leitung von Prof.-Dr. Hartmut Hoffmann und Prof. Dr. Wolfram Volk statt, Lehrstuhl für Umformtechnik und Gießereiwesen der Technischen Universität München.

Unterstützt wird der Kongress vom

  • Industrieverband Blechumformung (IBU), Hagen,
  • Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. (EFB), Hannover und dem
  • innovationsforum Verfahrensintegration, Dortmund
  • münchener kolloquium, Garching
  • durch Fachaussteller aus dem Bereich der Stanztechnik

Schwerpunktthemen des Kongresses sind:

  • Virtuelles Frontloading – Vorhersage der Machbarkeit und Prozessstabilität von Schneid- und Umformprozessen
  • Null-Fehler-Strategien für Stanzprozesse – Statistische Qualitätssicherung und 100%-Kontrolle
  • Die Kunst des Verhandelns – Überzeugen durch eine souveräne Gesprächsführung
  • Prozesse, Werkzeuge, Maschinen – Physikalische und geometrische Grenzen überwinden

Hier können Damen und Herren, die im Bereich der Stanztechnik tätig sind, sei es in der Produktion, der Entwicklung oder der Unternehmensführung, in fachübergreifenden Vorträgen den neuesten Stand im Bereich der Stanztechnik erfahren.

Der Kongress zeichnet sich durch eine ausgewogene Mischung aus praktischer Relevanz und wissenschaftlicher Kompetenz aus. Damit wird er dem Zuhörer zu einer wertvollen Informationsquelle bei seiner täglichen Tätigkeit.

Im Rahmen des Kongresses werden neueste Trends der Stanztechnik aufgegriffen und in Fachvorträgen von kompetenten Referenten präsentiert.

Die Moderation zu den Themen liegt bei Prof. Dr. Hartmut Hoffmann, der unterstützt wird durch den Beirat des Kongresses:

  • Herrn Adolf Edler von Graeve (Experten-Dienste Stanztechnologie)
  • Herrn Mathias Bihler (Geschäftsführender Gesellschafter Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co. KG)
  • Herrn Achim Kuhli (Geschäftsführer Bruderer GmbH)
  • Herrn Marc Schori (Leiter Division Fineblanking Technology, Feintool Technologie AG

Zum Abschluss des Kongresses findet eine Podiumsdiskussion statt mit dem Thema „Spannungsfeld zwischen Lieferanten und Original Equipment Manufacturer (OEM) – Ist eine Begegnung auf Augenhöhe möglich?“, wo der Kongressteilnehmer mit Leitung und Beirat ihn interessierende Fragen diskutieren kann.

Quelle: KIST Kompetenz- und Innovationszentrum für die StanzTechnologie Dortmund e.V.